AKTUELLES

31.7.14 – merkur-online: Notartermin verschoben
Weil es noch einige formale Details zu klären gibt, hat sich der Notartermin für das Badehaus Waldram-Föhrenwald verschoben . . . mehrBenjamin Engel

BaWa, München, Türme des Doms

11.7.14 – SZ Bad Tölz-Wolfratshausen: Einigung beim Badehaus
Der Vertrag muss nur noch formuliert und beurkundet werden.
Das Erzbischöfliche Ordinariat in München und die Bürger fürs Badehaus Waldram-Föhrenwald haben sich endgültig auf einen Vertrag geeinigt, mit dem die Kirche dem Wolfratshauser Verein das Eigentum an dem geschichtsträchtigen Badehaus am Waldramer Kolpingplatz überträgt . . . mehrMatthias Köpf – Bild Türme der Frauenkirche in München: Wikipedia / Tobias Klenze

Trenner

20.6.14 – Geschenk!

BaWa, Dr. Sybille Krafft, Albrecht Widmann

Dr. Sybille Krafft und Albrecht Widmann
mit einer Tuschezeichnung von Karl Maldek – Foto: Jay Zeutsch

Der Geretsrieder Galerist und Kulturförderer Albrecht Widmann schenkt dem Verein “Bürger fürs BADEHAUS Waldram-Föhrenwald” mehrere Zeichnungen des Künstlers und ehemaligen KZ-Häftlings Karl Maldek (1924–2004). Außerdem stiftet Albrecht Widmann der Bürgerinitiative historische Publikationen zur jüdischen Geschichte.

PRESSE:
21.6.14 – oberland.de – Peter Herrmann
Galerist Albrecht Widmann stiftet Zeichnungen von Karl Maldek
Vor zehn Jahren starb der österreichische Künstler Karl Maldek in Pöcking (Landkreis Starnberg). Seine leidvollen Erfahrungen, die er während des Zweiten Weltkriegs und in der anschließenden Gefangenschaft machte, verarbeitete der Österreicher in beklemmenden Tusche-Zeichnungen. Sieben dieser Bilder schenkte der Geretsrieder Galerist und Kulturförderer Albrecht Widmann nun dem Verein “Bürger fürs Badehaus Waldram-Föhrenwald”. Ergänzend stiftete der Geretsrieder Kulturpreisträger der Bürgerinitiative historische Publikationen zur jüdischen Geschichte.
21.6.14 – SZ Bad Tölz-Wolfratshausen – Thekla Krausseneck
Kunst der Finsternis
Badehaus-Verein erhält Tuschezeichnungen Karl Maldeks
21.6.14 – Isar-Loisachbote – Alessandro Capasso
Ein Baustein für die Begegnungsstätte
Für Dr. Sybille Krafft ist es ein weiterer wichtiger Baustein zur Errichtung einer Begegnungsstätte im Waldramer Badehaus: Der Geretsrieder Galerist Albrecht Widmann schenkt ihrem Verein Zeichnungen des Malers Karl Maldek.

Trenner

4700 € Reinerlös erbrachte die Gedenkveranstaltung zur Bücherverbrennung, die am 9. Mai 2014 in der Kulturbühne Hinterhalt stattfand und vom Historischen Verein Wolfratshausen und dem Kulturverein Isar-Loisach organisiert wurde. Der Benefizbeitrag kommt dem Projekt “Bürger fürs BADEHAUS Waldram-Föhrenwald” zugute als ein weiterer Baustein, um in Waldram einen Ort der Begegnung und Erinnerung aufzubauen.

BaWa, Hinterhalt, 9.5.14, Spende

Die Organisatorinnen der Gedenkveranstaltung zur Bücherverbrennung:
Andrea Weber, Sybille Krafft, Assunta Tammelleo (von links nach rechts).
Die Vierte im Bunde, Nuray Kalkan, war beim Fototermin verhindert.

Zahlreiche prominente Gäste haben im ausverkauften “Hinterhalt” aus den Werken verfemter Autorinnen und Autoren gelesen, darunter Landrat Josef Niedermaier, Autorin Amelie Fried, Kabarettist Claus Steigenberger, Musiker Josef Brustmann und der ehemalige Föhrenwalder Lagerbewohner und Raubgutforscher Leibl Rosenberg.

Die Veranstaltung, die in wochenlanger Arbeit ehrenamtlich vorbereitet wurde, war ein großer Erfolg und wird im kommenden Jahr wiederholt. Dazu haben sich schon jetzt die ersten prominenten Gäste angesagt, wie der Jazzmusiker Klaus Doldinger, der Filmemacher Marcus H. Rosenmüller und die Hörfunklegende Michael Skasa. – sk

Videoclip 2014:

Trenner

 

Trenner

Kleiner Kalender der bisherigen Aktivitäten – Stand 31.7.14

2014
Juli   Mitgliederversammlung – Zeitzeugengespräch mit unseren Gästen Boris Gerczikow und Martin Walter; Vorstellung des Studentenprojekts von Simone Steuer über die ersten heimatvertriebenen Siedler in Waldram
Mai   81 Jahre “Bücherverbrennung” – Prominente Gäste lasen Werke verfemter Autoren. Der Erlös kommt dem Aufbau des Begegnungs- und Erinnerungsortes BADEHAUS in Wolfratshausen-Waldram zugute.
Apr/Mai   Eröffnung der Fotodokumentation “Die Kinder vom Lager Föhrenwald” in der Heinrich-Campendonk-Realschule in Penzberg (Laufzeit bis 9.5.14)
Feb/März   Ausstellung im Jüd. Gemeindezentrum/München: Fotodokumentation “Die Kinder vom Lager Föhrenwald” mit Sonderveranstaltungen und Zeitzeugengesprächen
Februar   Leserbrief von Dr. Kaija Voss: “Nachdenken über den Denkmalschutz im Landkreis
2013
September   Tag des offenen Denkmals 2013
August   Ramadama im BADEHAUS!
Juni   Das BADEHAUS erhält für seine künftige Gedenkstätte das erste originale Exponat!
Juni   Jahreshauptversammlung
Mai   Benefizveranstaltung “80 Jahre Bücherverbrennung”
Feb/März   In Waldram: Fotoausstellung “Die Kinder vom Lager Föhrenwald”
2012
Oktober   Zeitzeugentreffen mit Max Mannheimer und Otto-Ernst Holthaus
Oktober   Erste Sachspende!
Oktober   Prominente Hilfe fürs BADEHAUS
August   Fotowettbewerb merkur-online
Juli   Aufmaß Kolpingplatz 8
Mai   Aufmaß Kolpingplatz 8
 

Trenner