≡ Menu

Fotodokumentationen

“KINDERWELTEN IN FÖHRENWALD UND WALDRAM”

Die Ausstellung ist seit Mai 2017 direkt am BADEHAUS zu sehen. Eintritt jederzeit und frei.
Unser Beitrag zu 60 JAHRE WALDRAM – in Kooperation mit dem Historischen Verein Wolfratshausen und der Fachberatung Heimatpflege im Bezirk Oberbayern

BfürB, BADEHAUS Renovierung, Bankanlage Garten, November 2017

BfürB, Flyer Ausstellung "Kinderwelten in Föhrenwald und Waldram"

Bericht über die Vernissage in Benediktbeuern von Simone Steuer

Weitere Einzelheiten und Fotos

BfürB, Fotodokumentation "Kinderwelten in Föhrenwald und Waldram"


 

WANDERAUSSTELLUNG “DIE KINDER VOM LAGER FÖHRENWALD”

BaWa, Flyer Wanderausstellung "Die Kinder vom Lager Föhrenwald"

Im Wolfratshauser Forst entstand kurz nach dem Zweiten Weltkrieg das größte und am längsten bestehende Lager für jüdische Displaced Persons in ganz Deutschland. Heimatlos gewordene Juden aus Polen, Litauen, Russland, Rumänien und Ungarn warteten hier auf ihre Ausreise nach Israel oder hofften, in einem anderen Land ein neues Leben beginnen zu können. Sie bezeichneten sich selbst als She’erit Hapletah, was soviel bedeutet wie “Rest der Geretteten”.

BaWa, Ausstellung "Die Kinder vom Lager Föhrenwald"

Die Ausstellung zeigt weitgehend unbekannte Fotografien aus Privatbesitz und aus internationalen Archiven. Dabei geben die historischen Bilddokumente einen berührenden Einblick in die Geschichte einer lange vergessenen jüdischen Nachkriegskindheit in Oberbayern.

BaWa, "Die Kinder vom Lager Föhrenwald"

Weitere Einzelheiten und Fotos